6.1.2.6. Trennung von den Staatsschulden

29.11.2023 05:26 (zuletzt bearbeitet: 29.11.2023 05:27)
#1
avatar

Auch wenn uns Deutschösterreich, seit dem 12.11.1918 erklärter Bestandteil der deutschen Republik, immer wieder erklären will, dass ihr Besatzungssstaat Schulden hat, wie ein Staabsoffizier, so sollte man nie vergessen:

Es sind nicht die Schulden von Österreich, sondern von Deutschösterreich.

So das es ein Ziel der Templer wäre, sich von diesen Staatsschulden zu trennen.

Verträge wie NATO Beistandspflicht, EU-Vertrag etc. nachzuverhandeln, da ja hierbei nur Verträge mit einem deutschen Besatzungsstaat bestehen.

Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.
Wer mehr über mich erfahren will, dem empfehle ich meine Bücher

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!